Allgemein

IG Landschaftsschutz Mühlviertel: „Lasst euch nicht auseinanderdividieren!“

Veröffentlicht am
info veranstaltung schenkenfelden

„Wir wollen, dass die Erdkabelvariante geprüft werden muss, was bisher nicht geschehen ist. Sonst wären der volkswirtschaftliche Schaden und die Grund- und Landschaftsentwertung enorm. Der Trassenvorschlag für eine Erdleitung wäre vom IG Landschaftsschutz Mühlviertel entlang des öffentlichen Gutes, entlang der B38. Diese wird laut Info vom Land OÖ bis 2030 generalsaniert“   Zum vollständigen Artikel […]

Allgemein

Stromversorgung im Mühlviertel

Veröffentlicht am
hochspannung - lebensgefahr

Das Thema Stromversorgung ist derzeit omnipräsent in einigen Bezirken. Über die geplante 110kV-Freileitung informierte im Gasthof Diendorfer in Haslach erneut die IG Landschaftsschutz Mühlviertel. Diese setzt sich für eine Erdkabel-Variante im Mühlviertel ein.  Zum Artikel der Tips Rohrbach   Unterstütze uns mit deiner Unterschrift oder sammle gemeinsam mit uns Unterschriften. Überzeuge dein Gegenüber von einer […]

Allgemein

Leserbrief in der Tips

Veröffentlicht am
tips-leserbrief-110kV-Freileitung

Wenn man die Ausgabe der Tips vom 4.7. 2018 aufmerksam liest, weiß man nicht mehr was richtig oder falsch ist. Oder sollte man sich fragen: „Werden wir etwa bewusst belogen?“ Auf Seite 26 steht: „Unter der Führung von LH Thomas Stelzer wollen wir OÖ zum Land der Möglichkeiten (Mehrzahl!) weiterentwickeln – mit klarem Fokus auf […]

Allgemein

Ärger über 110-kV-Freileitung füllte Konzertsaal in Schenkenfelden

Veröffentlicht am

„Wir sind überhaupt nicht gegen die Stromtrasse, aber sehr wohl gegen die Freileitung. Ein Erdkabel entlang der B38 wäre die bürgerfreundlichere und landschaftsschonendere Variante. Dafür setzen wir uns ein.“ „In der Stadt oder in Bayern sind Erdkabel für 110-kV-Leitungen längst Standard. Bei uns im Mühlviertel tut es offenbar auch die Billigversion einer Freileitung.“ „Mühlviertler sind […]

Allgemein

Warum engagiere ich mich für ein Erdkabel?

Veröffentlicht am
Ahorn

Weil die Landschaft des Mühlviertels zunehmend der Verschandelung preisgegeben wird. Wenn man mit kritischem Blick die Entwicklung des Mühlviertels in den letzten Jahrzehnten verfolgt, dann findet sich leider nicht nur Positives, sondern auch viel Negatives. Hauptverantwortlich dafür ist eine unzureichende Auseinandersetzung mit der Frage, was aus dem Mühlviertel eigentlich werden soll. Die mangelhafte Beantwortung dieser […]

Allgemein

Ein Gefühl schwer zu beschreiben…..

Veröffentlicht am

…von Entschlossenheit, Ärger, Aktionismus und Hoffnung In einem Liedertext der bekannten Punkband „Die Ärzte“ gibt es einen sehr aussagekräftigen Refrain: „Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist – es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!“ Als mein Lebensgefährte und ich das erste Mal von der Planung einer 110-kV […]

Allgemein

Stromversorgung Mühlviertel: Widerstand gegen Freileitung

Veröffentlicht am

Die 110kV-Freileitung für die Stromversorgung Mühlviertel soll unter anderem durch Hirschbach gehen. Der Arbeitskreis fordert ein Erdkabel statt der Freileitung, um das schöne Landschaftsbild zu erhalten und den Tourismus nicht zu gefährden.  Zum Tips-Artikel   Unterstütze uns mit deiner Unterschrift – Für eine innovative Erdkabel-Lösung im Mühlviertel! Jetzt Online – Petition unterschreiben!

Allgemein

Höf – Rechberg – Penning – Petersberg

Veröffentlicht am

Auch die Region Höf – Rechberg – Penning – Petersberg ist nach der Abhaltung einer Unterschriftenaktion mit großer Mehrheit für eine Erdkabelvariante und gegen eine Freileitung. Die geplante Variante einer 110kV-Freileitung würde zum größten Teil über Felder und Wiesen führen, welche von Biobauern bewirtschaftet werden. Diese Biobauern produzieren Rohstoffe von denen hochwertige Lebensmittel hergestellt werden […]

Allgemein

Die IG 110kv Waldschlag – Gemeinde Oberneukirchen-Waxenberg-Traberg – pro Erdkabel

Veröffentlicht am

An den Wochenenden genießen unzählige Radfahrer und Wanderer die beschauliche, unberührte Naturlandschaft von Waldschlag und Brunnwald.  Gerade dieses Erholungsgebiet soll nun – geht es nach dem Willen der Projektbetreiber – durch eine Starkstrom-Freileitung für immer zerstört  werden. Wie viele andere Betroffene  zwischen Freistadt und Rohrbach haben auch wir erst sehr kurzfristig von diesem Starkstromprojekt erfahren. […]