Allgemein

Was rund um Österreich alles möglich ist…

Liebe Leute: Was rund um Österreich alles möglich ist…

Die deutschen Freunde haben gerade die Lieferung von 525-kV-Gleichstrom-Erdkabeln ausgeschrieben, und zwar für eine 523 km lange Streck.

(„SüdOstLink“, das wird ein Doppelsystem siehe https://www.netzausbau.de/leitungsvorhaben/bbplg/05/de.html): „Wir werden die innovativen kunststoffisolierten 525-kV-Erdkabel weltweit zum ersten Mal nutzen und damit neue Maßstäbe bei der Technik und der Reduzierung der Umweltbelastungen setzen.“

(https://www.zfk.de/energie/strom/artikel/a70ef9d9d6c46c2ff585ed0bd4327492/suedostlink-erstmals-vergabe-kunststoffisolierter-erdkabel-fuer-525-kv-spannung-2020-05-05/).

Wer sagt das den OÖ Netzbetreibern und den Landespolitikern, die bei gerade einmal gesamt 50 km in zwei Trassen bei 110-kV-Erdkabeln jämmerlich herumeiern und ständig neue Probleme zur Verhinderung kluger technischer Erdkabelloesungen erfinden? 
Angesichts dessen, was bei unseren Nachbarn innovativ abgeht, kriegt der Slogan vom angeblichen Land der Möglichkeiten einen eher lächerlichen Beigeschmack.

Presse

netzausbau.de

zfk.de

 

Jetzt Online – Petition unterschreiben!

 

Ein Gedanke zu „Was rund um Österreich alles möglich ist…

  1. Danke über die Informationen zum deutschen Projekt „SüdOstLink“. Sehr beeindruckend und spannend was alles möglich ist, wenn Fachleute mit Mut zur Innovation am Werk sind und keine politischen Günstlinge. Österreich hat ebenfalls viele innovative Menschen und ist auch in vielen Bereichen Spitzenreiter und zwar in jenen Bereichen auf die die Politik wenig oder keinen Einfluss hat. Was die Energiewirtschaft betrifft sind wir leider meilenweit hinter anderen Ländern, warum wohl?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.