AllgemeinPresseartikel

Innovation für Versorgungssicherheit

Veröffentlicht

Lokaler Strom-Marktplatz

„Das große Ziel dahinter: All das soll zu einem lokalen Strommarkt verschmolzen werden, bei dem Erzeuger und Abnehmer aus derselben Region kommen. Das wird kleinteilig auch schon praktiziert, mit einer Technik, die ein Startup-Unternehmen entwickelt hat. Sie lenkt den gewonnenen Strom direkt zum nächstgelegenen Verbraucher, dieser wird also nicht in das allgemeine Stromnetz eingespeist. So wird etwa die Volksschule in Hardegg schon jetzt mit Strom aus umliegenden Fotovoltaik-Anlagen gespeist.“
Quelle: https://noe.orf.at/stories/3083977/

 

Presse

noe.orf.at

 

Petition unterschreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.