AllgemeinPresseartikel

Mastbruch einer 110kV-Freileitung in Tirol

Veröffentlicht

„In Tirol waren am späten Sonntagvormittag rund 3.500 Haushalte wegen umgestürzter Bäume auf Stromleitungen im Zuge der starken Schneefälle und Unwetter ohne Strom.

Im Ötztal konnte laut Ammer noch am Vormittag eine 110 KV-Leitung wieder repariert werden. Zuvor waren es tirolweit zwischenzeitlich 7.000 Haushalte, die ohne Strom waren. Man habe es mit „massiven Baumbrüchen“ zu tun.“

Quelle: https://www.nachrichten.at/panorama/chronik/stellenweise-hoechste-warnstufe-bis-zu-70-zentimeter-neuschnee;art58,3329382

 

Presse

ORF TVThek

OÖN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.