Allgemein

60 km durchgehende 110-kV-Erdverkabelung in der Schweiz realisiert!

Muehlviertel-iglm-erdkabel

Liebe Freundinnen und Freunde!

Hochinteressante Impressionen aus der Schweiz für alle 110-kV-Erdkabelfreund/innen in Österreich, die zeigen, was in dieser Spannungsebene in den Nachbarstaaten (teils im hochalpinen Raum, hier im Engadin!) schon längst gebaut worden ist:

„Die 110-kV-Hochspannungskabel wurden in den letzten Jahren auf der 60 km langen Strecke (!!!) von Pradella bis Bever verlegt und Ende 2019 in Betrieb genommen. Anschließend konnte mit dem Rückbau der Freileitung… begonnen werden. Diese Verkabelung verdient hohe Aufmerksamkeit, denn noch nie wurde in der Schweiz eine derart lange Hochspannungsleitung in die Erde verlegt.“
https://www.ekwstrom.ch/projekte/netzentwicklung-engadin.html

Und, bitte unbedingt ansehen, ein schönes Imagevideo dazu ->

110-kV-Erdverkabelung über lange Strecken

Die Deutschen können es (sogar schon bis 380-kV!), die Schweizer können es, in Frankreich und Dänemark ist es bei neuen Trassen verpflichtend … und von Tirol nach Südtirol wird über den Reschenpass ein 24 km langes 220-kV-Erdkabel gebaut.

Und da sollen zwei nicht einmal besonders lange 110kV-Erdkabeltrassen ausgerechnet im Mühlviertel ein Problem darstellen? Wer erfindet da in Oberösterreich ständig neue Probleme, um innovative Lösungen im ländlichen Raum weiter zu unterdrücken?

Endlich her mit der Innovation auch für uns im Mühlviertel!

Wo sind die Politiker/innen, die unzähligen schönen Worten von der Nachhaltigkeit endlich Taten folgen lassen?
Was ist da los in Oberösterreich?

 

⛰ Unsere Gemeinden, Bauernhöfe und Kirchen geben 🇵🇱Oberösterreich sein Gesicht! Das wollen wir bewahren. Deshalb werden…

Gepostet von Thomas Stelzer am Mittwoch, 29. Juli 2020

 

Wir freuen uns über Ihre Einsicht, Herr Landeshauptmann.
Sehen wir auch so. Daher Erdkabel statt 110kV-Freileitung

 

Erdkabel endlich auch fürs Mühlviertel – und zwar jetzt!

Jetzt Online – Petition unterschreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.