AllgemeinOffener Brief

Es ist nicht nachvollziehbar und vollkommen unverständlich für mich

Veröffentlicht

Es ist nicht nachvollziehbar und vollkommen unverständlich für mich, dass es keine offene und transparente, fachliche Auseinandersetzung seitens Land OÖ mit der Erdkabelstudie gibt. Wir als BürgerInnen und engagierte Gemeinden, haben den ersten Schritt getan und privat eine Studie finanziert, in der renommierte und anerkannte Experten sich fachlich mit dem Thema auseinandersetzen.

In Österreich muss es doch selbstverständlich sein, dass wenn schon die Bevölkerung, eigentliche Aufgaben der Politik übernimmt (mit Privatvermögen!), eine fachliche Auseinandersetzung schon alleine aus Respekt stattfindet.

Wir sind doch das Volk und unsere gewählten Vertreter haben im Sinne des Gemeinwesens abzuwägen und zu entscheiden. Es kann nicht sein, dass sich gewählte Vertreter (von der Bevölkerung gewählt und monatlich bezahlt) mit einer gesetzeskonformen Studie, nicht fachlich auseinandersetzen und Ergebnisse auf den Tisch legen. Ja, wo sind wir denn, ich kann und will es nicht glauben, dass unsere Vertreter immer weniger Rückgrat zeigen. Heißt es nicht immer „fürs Land, für die Leut“?

Es heißt nicht automatisch für mich, dass nur die Ergebnisse von der Brackelmann Studie richtig und umsetzbar sind, ich fordere eine Auseinandersetzung auf fachlicher Ebene , damit etwas gebaut wird, wo Generationen nach uns noch sagen können: die haben nachhaltig und fachlich korrekt gehandelt.

Ganz egal welche Partei oder parteipolitische Einstellung man/frau hat, dies darf auf korrekter fachlicher Ebene kein Gewicht haben! Und ist es wirklich dann so schwer nachzuvollziehen, dass wenn korrekte Auseinandersetzung seitens Volkvertretung verweigert wird, oder einfach geschwiegen wird, dass dann irgendwann die Enttäuschung in Wut oder Aggression umschlägt? Erinnert euch doch an unsere Landesgeschichte, schaut auf das Weltgeschehen, das kann doch nicht der Weg sein, berechtigte Anliegen der Bevölkerung zu ignorieren, jeder der sich ein wenig mit Psychologie des Menschen befasst hat, weiß was aus Geringschätzung, Ignoranz und Gesprächsverweigerung entsteht . Noch ist Raum für Gespräch und Diskussion, noch nichts ist gebaut. Widerlegt die Studie, zeigt Schwachstellen auf, gesteht Vorteile und Versäumnisse ein, handelt ehrlich und transparent!

Max Überlackner

 

 

Jetzt Online – Petition unterschreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.