AllgemeinPresseartikel

EuGH: für umstrittene 110-kV-Leitung ist eine UVP notwendig

stromleitung im mühlviertel

Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Der EuGH hat beschlossen, dass für die 110kV-Freileitung Vorchdorf-Steinfeld-Kirchdorf eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) nötig ist.

Es wird mit einer neuerlichen Verfahrensdauer von 18 Monaten gerechnet, bis es in dieser Frage eine Entscheidung gibt.

Die Netz Oberösterreich GmbH wird bis dahin die Arbeiten ordnungsgemäß zurückfahren und bis auf weiteres unterbrechen. Dies ließ die Energie AG am Dienstag verkünden.

 

Bericht auf orf.at

Bericht der OÖN

Bericht der OÖN – 09.08.2018

Bericht vom Volksblatt

 

Unterstütze uns mit deiner Unterschrift oder sammle gemeinsam mit uns Unterschriften.
Überzeuge dein Gegenüber von einer innovativen Erdkabellösung – denn jede Stimme zählt!

Jetzt Online – Petition unterschreiben!

UND

Unterschriften-Formular runterladen!

Ein Gedanke zu „EuGH: für umstrittene 110-kV-Leitung ist eine UVP notwendig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.